Woran erkenne ich einen seriösen Wettanbieter & worauf sollte man achten?

Erfolgreicher Wetten

Empfehlung
100% bis 100 € Bonus
100% Bonus (Es gelten die AGB.)
100% bis 20 € Bonus

Ein- und Auszahlungen sind bei den Anbietern beispielsweise möglich mit: Logos Skrill, Paypal, Überweisung, PaysafecardLogos Sofortüberweisung, Neteller, Visa, Mastercard

Egal ob Sie sich im klassischen Sportwettenbereich tummeln oder reine Pferdewetten tätigen, der Auswahl des richtigen Wettanbieters gebührt größte Bedeutung. Logischerweise gilt der erste Blick der Rennsportfreunde dem Wettangebot. Eine Registrierung bei einem Buchmacher, welcher keine Pferderennen anbietet, wäre mehr als unsinnig. Nachdem die erste Vorauswahl getroffen ist, stehen aber sicherlich noch genügend Bookies zur Auswahl, zwischen welchen man hin und her gerissen ist. Nein, nicht die Höhe des Neukundenbonus oder die Quoten sind entscheidend. Der Pferdewettenanbieter muss seriös sein!

Weshalb ist es wichtig, dass man bei einem sicheren Wettanbieter ist?

Online Sport- und Pferdewetten bewegen sich in Deutschland noch immer auf einem sehr dünnen Eis. Die Rechtslage ist unklar und unübersichtlich. Oft wird das Spielen im Internet sogar als illegal oder sittenwidrig betracht. Die Folge ist, dass Sie im Streitfall berechtigte Forderungen gegen ihren Buchmacher kaum gerichtlich durchsetzen können. Hinzu kommt, dass alle Anbieter aufgrund der diffusen Rechtslage ihren Firmensitz im Ausland haben. Das Beschreiten des Rechtsweges wäre also mit enormen Kosten verbunden. Sie sind also darauf angewiesen, dass Ihr Onlineanbieter seriös arbeitet und Ihnen die erspielten Gewinne nicht vorenthält.

Ganz wichtig ist, dass der Wettanbieter Ihre sensiblen Bank- und Kreditkartendaten sicher verwahrt. Stellen Sie sich vor, es gelingt Hackern in das System der Onlinefirma einzudringen und die Daten zu stehlen. Der Schaden, welcher damit angerichtet werden kann, ist enorm.

Welche Arten von unseriösen Wettanbietern gibt es?

Pferdewetten BonusUnseriöse Wettanbieter haben es nur auf Ihr Bestes, nämlich Ihr Geld abgesehen. Mit allerhand Tricks und Versprechen werden Sie zu Einzahlungen gebracht. Dies kann durch hohe Bonusversprechen erfolgen, aber auch durch überdurchschnittliche Kurse. Wenn es dann jedoch ans Auszahlen der Gewinne geht, ist das Wettbüro dann meist nicht mehr so kooperativ. Im schlimmsten Fall werden Ihnen Wettmanipulationen und auffälliges Spielen vorgeworfen und die Auszahlung komplett verweigert. Ihre Chance sich dagegen zu wehren, ist sehr gering.

Oft werden neue Kunden mit scheinbar perfekten Bonusprogrammen gelockt. Das böse Erwachen kommt aber, wenn es ans Erfüllen der Umsatzbedingungen geht. Diese sind von unseriösen Anbietern derart kompliziert gestaltet, dass es realistisch unmöglich ist die Forderungen zu erfüllen. Die Folge ist, dass sowohl Bonus als auch Einzahlung verloren gehen.

Natürlich ist es nicht ungewöhnlich, dass auch ein Onlineglücksspielunternehmen einmal in finanziellen Schwierigkeiten kommt. Die Reaktion auf derartige Probleme lässt sich in der Regel an über- oder unterdurchschnittlichen Quoten erkennen. Mit den Topkursen sollen neue Spieler geködert und zur Einzahlung bewegt werden, was frisches Kapital für das Unternehmen bedeutet. Bei sehr geringen Auszahlungsschlüsseln werden die User einfach und gerade betrogen. Wenn Sie derartige Tendenzen bei einem Bookie feststellen, ist es ratsam schnellstmöglich den Anbieter zu wechseln.

Was sind Qualitätsmerkmale von sicheren Wettanbietern?

Auf welche Punkte Sie unbedingt achten sollten, wenn Sie auf der Suche nach einem seriösen Pferdewettenanbieter sind, möchten wir Ihnen nachfolgend aufzeigen.

Lizenz und Firma – Wer ist Eigentümer der Wettplattform

Mit „Mr. Anonym“ wollen Sie sicherlich keine Geschäfte machen. Also erkundigen Sie sich im Impressum zuerst über den Eigentümer der Internetseite. Wer steht hinter dem Wettangebot? Bei klassischen Sportwettenanbietern handelt es sich in sehr vielen Fällen um riesige Online Entertainment Konzerne, welche auch an der Börse gelistet sind. Spezialpferdewettenanbieter können sehr oft auf Partnerschaften mit Rennsportverbänden und entsprechende Firmenbeteiligungen verweisen.

Grundsätzlich gilt, dass jedes Wettbüro eine Konzession benötigt. Vorzugsweise sollte die Lizenz in Europa ausgestellt sein. Wer auf einen Wettanbieter aus Gibraltar, Großbritannien oder Malta stößt, kann sich in sicheren Händen fühlen.

Datensicherheit – Prüfsiegel von eCogra

Das unabhängige Institut eCogra prüft insbesondere die Daten- und Transfersicherheit bei den Unternehmen. Kann ein Buchmacher ein entsprechendes Siegel vorweisen, können Sie sicher sein, dass mit Ihren Daten kein Missbrauch betrieben wird. Die besten Wettanbieter lagern die sensiblen Kundendaten auf Offline – Servern, welche nicht von Dritten angegriffen werden können.

Zahlungsverkehr – Sicher, Gebührenfrei und Schnell

Die besten Onlinesportwettenbüros bieten Ihren Kunden zahlreiche Transfermethoden an, welche auf die speziellen Staaten und Regionen zugeschnitten sind. Grundsätzlich sollten sich aber in jedem Portfolio Kreditkarten, Banküberweisungen, e-Wallets, Prepaidvarianten und Direktbuchungssysteme wiederfinden.

Die Abwicklung der Zahlung sollte von verifizierten Finanzdienstleistungsunternehmen übernommen werden. Gute Buchmacher bieten alle Transfers gebührenfrei an und bearbeiten die Gewinnabhebungen noch am gleichen Werktag.

Kundenservice – Mit und für die Spieler

Ein gutes Wettbüro zeichnet sich durch einen exzellenten Kundenservice aus. Die Mitarbeiter des Supports müssen geschult, fachkundig und freundlich sein. Die besten Serviceteams sind nahezu rund um die Uhr kostenlos per Live Chat, gebührenfreier Telefonhotline oder Email erreichbar.

Sponsoring und Totalisator – Wettanbieter als Unterstützer

Die meisten Onlinebuchmacher treten aktiv als Sponsoren des Spitzensports in Erscheinung. Dies ist ein untrügliches Qualitätsmerkmal, denn kein seriöser Verband oder Verein würde eine Kooperation mit windigen Geschäftemachern eingehen. Des Weiteren treten zahlreiche Bookies aktiv als Unterstützer von karitativen Einrichtungen in Erscheinung.

Bei den Spezialanbietern für Pferdewetten sollte darauf geachtet werden, dass ein Teil der Umsätze in den Totalisator gezahlt werden. Dabei handelt es sich um einen Fond, mit welchem Züchter, Trainer und Rennbahnen unterstützt werden.

Die Wettsteuer – ein heißes Thema in Deutschland

Pferdewetten

Die deutschen Wettfreunde sind seit der Einführung der fünfprozentigen Steuer im Jahre 2012 gegenüber ausländischen Spielern im Nachteil. Von jeder abgegebenen Wette fließen sofort fünf Prozent an den Fiskus. Die Wettanbieter handhaben die Steuer sehr unterschiedlich. Einige Anbieter tragen die Kosten komplett, andere belasten nur die Gewinntickets und die Dritten berechnen die Wettsteuer auf jeden Einsatz. Seriös sind alle Varianten, sie sollten jedoch auf der Webseite transparent dargestellt werden.

Bei den Pferdewettenanbietern stellt sich die Sachlage etwas anders dar, da an diesem Bereich mit höheren Gewinnmargen gearbeitet wird. Ein guter Wettanbieter trägt die kompletten Zusatzkosten.

Wie erkennt man diese Qualitätsmerkmale schnell?

Meist genügt ein Blick auf die Internetseite des Wettanbieters. Wer ausreichende Antworten auf alle obigen Fragen auf der Homepage findet, kann sich in sicheren Händen fühlen. Alternativ lohnt sich in Blick in verschiedene unabhängige Testberichte im Internet, welche von Sportwettenfachleuten erstellt wurden.

Wie steht es um meine Daten im Internet bei den Wettanbietern?

Die Datensicherheit bei den Buchmachern ist immer und zu jederzeit gegeben. Nicht nur, dass unabhängige Prüfinstitute regelmäßige Kontrollen vornehmen, auch die Regulierungsbehörden schauen den Onlinewettanbietern permanent auf die Finger. Die Unternehmen sind an strengste Richtlinien gebunden. Die Anbieter werden Ihre Datensätze mit Sicherheit niemals verkaufen oder vermieten.

Welche Sicherheit bietet mir PayPal als Zahlungsmethode?

PayPal hat sich weltweit den Ruf als sicherste e-Wallet erworben. Dies betrifft nicht nur die internen Sicherheitsrichtlinien von PayPal, sondern insbesondere auch den Käuferschutz, mit welchen Kunden vor Onlineabzockern geschützt werden. Im Glücksspielbereich kann PayPal mit einer weiteren zusätzlichen Sicherheit für den User punkten. Sensible Bank- oder Kreditkartendaten müssen nicht mehr ans Wettbüro übermittelt werden. Die Geldtransfers werden einfach mit der Eingabe der Emailadresse ausgelöst. Die Übertragung des Geldes erfolgt in Echtzeit.

Weshalb haben viele Wettanbieter Ihren Sitz im Ausland? Ist das ein Nachteil?

Die Wettanbieter haben Ihre offiziellen Firmensitze im Ausland. Doch Sie tun dies nicht freiwillig. Da der deutsche Staat keine Lizenzen für Onlinewettanbieter erteilt, muss der Weg in andere europäische Länder gegangen werden, die in diesem Sektor fortschrittlicher agieren. Ein Nachteil entsteht dem einzelnen Kunden daraus nicht, im Gegenteil. Die EU-Lizenzen von Malta, Gibraltar und Großbritannien sorgen bei Anbietern und Klienten für ein absolut sicheres Spielumfeld.

Als Beispiel soll an dieser Stelle nur die Lotterie & Gaming Authority des Mittelmeerstaates Malta genannt werden. Die Regulierungsbehörde ist seit Jahren für ihre Vorreiterrolle in Sachen Onlineglücksspielsicherheit bekannt. Die Malteser setzen Maßstäbe zum Wohle der Kunden und drücken ihre Forderungen gegenüber den Glücksspielunternehmen mit entsprechender Strenge durch.

Sind Livewetten für eine erfolgreiche Performance empfehlenswert?

Livewetten bringen Fun und Spannung in Haus. Ein kleiner Tipp auf einen laufenden Event und die Adrenalinkurve steigt. Damit sollte man es dann aber auch bewenden lassen.

Wer langfristig erfolgreich Wetten möchte, sollte dies im Pre-Match Bereich tun. Livewetten sind riskant, da die Entscheidungen schnell und aus dem Bauch heraus getroffen werden müssen. Zeit um Statistiken zu lesen oder sich eingehend mit den Teams zu beschäftigen bleibt nicht. Des Weiteren sind die Einsätze in den Live Centern begrenzt, so dass die Wetten oft nicht dem persönlichen Bankroll angepasst werden können.

Welche Arten von Neukundenbonis gibt es und welche Bedingungen sind üblich?

Nahezu jeder Buchmacher begrüßt seine neuen Spieler mit einem Bonus. Dabei kann zwischen zwei Typen der Bonifikation unterschieden werden. Der Großteil der Anbieter setzt auf einen Prämie, welche sich anhand der ersten Einzahlung berechnet. Die besten Buchmacher verdoppeln die Summe in der Regel bis zu 100 Euro. Das Geld ist jedoch kein Geschenk und kann nicht sofort ausgezahlt werden. Vorab müssen die Umsatzbedingungen erfüllt werden und genau an diesem Punkt trennt sich die Spreu vom Weizen. Während einige Wettanbieter mit sehr moderaten Bedingungen agieren, zwingen andere Bookies ihre Neukunden sofort in die Knie. Von einem guten Bonusprogramm kann gesprochen werden, wenn die Prämie maximal fünfmal bei einem Kurs von 1,5 bis 1,7 umgesetzt werden muss, um die Auszahlungsreife zu erreichen.

Die zweite Gruppe der Onlinewettbüros setzt auf Gratiswetten, welche sich an der Höhe der ersten Wette orientieren. Manche Buchmacher stellen die Gratiswetten lediglich bereit, wenn der erste Tipp verloren wird, andere Anbieter generell. Bei den Freiwetten ist zu beachten, dass letztlich nur der erspielte Gewinn nicht der Einsatz dem Echtgeldkonto gutgeschrieben wird. Oft ist diese Summe noch an zusätzliche Umsatzbedingungen geknüpft, ehe eine Auszahlung beantragt werden kann. Wenn die Durchspielbedingungen maximal einen viermaligen Einsatz ohne Mindestquoten vorschreiben, kann dies durchaus als seriös gewertet werden.

Welches sind die 3 besten Pferdewetten-Anbieter?

Sie sind konkret auf der Suche nach einem seriösen Anbieter von Pferdewetten. Wir möchten Ihnen an dieser Stelle die drei Top-Buchmacher in diesem Bereich vorstellen.

Racebets – Hunderte Rennen täglich im Angebot

Mitgesellschafter des Onlineanbieters Racebets ist der größte deutsche Pferderennveranstalter German Racing. Der Buchmacher ist offiziell in Malta eingetragen und lizenziert, hat seine Heimat aber in Düsseldorf. Im Wettportfolio des Bookies finden sich an Wochenenden durchschnittlich 400 bis 500 Galopp- und Trabrennen aus allen Kontinenten. An schwächeren Wochentagen haben die User immer noch die Wahl aus 100 bis 150 Läufen. Hervorzuheben bei Racebets sind die vielfältigen, nützlichen Informationen zu deutschen Pferden und Jockeys, welche auf der Homepage veröffentlicht werden. Racebets überträgt nahezu alle Pferderennen live im Stream.

Bet365 –  Für einen Briten sind Pferderennen Pflicht

Selbstverständlich hat auch der Sportwettenmarktführer Bet365 Pferdewetten im Portfolio. Für einen britischen Anbieter ist dies quasi Pflicht, schließlich genießen die Pferdewetten im Königreich die längste Tradition. Wer bei Bet365 einen Tipp auf einen bestimmten Lauf platziert, kann diesen in Echtzeit im Livestream verfolgen. Bet365 verfügt des Weiteren über das umfangreichste Live Center aller Sportwettenanbieter. Das Unternehmen ist in Gibraltar lizenziert, in der englischen Bergsarbeiterstadt Stoke zu Hause und seit 1974 im Besitz der Familie Coates. Bet365 erwirtschaftet über vier Milliarden Euro Umsatz jährlich und ist damit die siebentgrößte Privatfirma Großbritanniens.

Digibet –  Aus Wetten.de wurde Digibet

Der deutsche Buchmacher startete im Jahre 2002 in Berlin, wo er auch heute noch inoffiziell zu Hause ist. Registriert und lizenziert ist Digibet in Malta. Lange Zeit galt der Bookie als der absolute Shootingstar in der deutschen Wettszene, hat aber in den letzten Jahren ein wenig von seinem Glanz verloren. Trotzdem gehört der Wettanbieter noch immer zu den besten deutschen Anbietern. Die ursprüngliche Wettplattform Wetten.de musste aus rechtlichen Gründen in die Digibet umbenannt werden. Im Bereich des Pferdesports ist Wettanbieter hierzulande sicherlich die Nummer eins. Das Unternehmen ist nicht nur Hauptsponsor und Namensgeber der Trabrennbahn in Berlin Karlshorst, sondern überträgt alle Rennen der deutschen Galopp- und Trabbahnen live im Stream.

Weitere Seiten: